Freitag, 13. September 2013

Rumänien erlaubt Massentötungen von Streunerhunden!!

Mein Herz weint!!! In Rumänien wurde jetzt ein Gesetz erlassen, wonach die Tötung von Streunerhunden erlaubt wird!!!

Streunerhunde dürfen ab jetzt legal eingefangen werden. Wenn nach 14 Tagen kein neuer Besitzer gefunden wird, und das dürfte bei der großen Anzahl an Streunerhunden so gut wie unmöglich sein, dürfen sie getötet werden!! Und Tierheime gibt es in Rumänien eh so gut wie keine...

Das bedeutet das Todesurteil für HUNDERTTAUSENDE Straßentiere in Rumänien!! Und die vermehren sich trotzdem weiter, weil sie nicht kastriert sind...
Mit diesen sinnlosen Tötungen wird das "Problem" doch nicht behoben! Wie viele Jahre soll das denn in Rumänien so weitergehen, bis alle Tiere getötet sind???
Und wer kontrolliert diese legalen Tötungen?? Das endet doch darin dass jeder einfach die Tiere umbringt und noch denkt, was für den Staat getan zu haben...

Auch wenn das Gesetz bereits erlassen ist, wir dürfen das nicht hinnehmen und müssen uns weiterhin für die armen Streuner einsetzen!!!!
 

Hier geht´s direkt zum Protest von Vier Pfoten... 

Peta hat ebenfalls einen Protest gestartet


Hier bekommt ihr mehr Infos zum Thema...


1 Kommentar:

  1. So löst man das Problem Straßenhunde sicher nicht. Es wäre Zeit endlich ein EU Gesetz zu schaffen welches privates Züchten von Hunden und Katzen nur in Ausnahmefällen erlaubt und welches verpflichtend für alle anderen Hunde und Katzen Kastration vorschreibt, die von den Besitzern bezahlt werden müssen. Das müsste auch kontrolliert werden. Vor allem die Zuchtbetriebe die überall ihre kranken Welpen verkaufen wollen, gehören geschlossen. Verlangt man das, schreien viele angeblichen Tierfreunde entsetzt auf weil sie glauben Hunde und Katzen würden dann aussterben, denn es wird immer auch Leute geben die trotzdem züchten. Aussterben werden sie daher nicht. Es gibt außerdem genug Streuner die man adoptieren kann wenn man ein Haustier haben möchte. Leider pfeiffen sich die EU Politker nichts darum was mit den hilflosen Tieren passiert, Hauptsache sie selbst kassieren ein tolles Gehalt und später eine hohe Pension.

    AntwortenLöschen