Montag, 22. April 2013

Zootiere leiden weiter

Heute hab ich im Internet auf mehreren Seiten gelesen, dass das Bundeslandwirtschaftsministerium einen Entwurf für neue Haltungvorschriften von Zootieren vorgelegt hat. Mehrere Tier- und Naturschutzverbände haben dazu aufgefordert, die Mindeststandards für Zootiere zu verbessern.

Verbessern? Na ja, viele Arten müssen auch weiterhin unter tierschutzwidrigen Zuständen "leben".

Elefanten dürfen weiterhin angekettet werden, die Tötung überzähliger Jungtiere ist immer noch nicht grundsätzlich verboten usw...
Und an Platz haben die Tiere auch nicht gewonnen. Die Mindestgröße für ein Gehege für bsp.
20 Rhesusaffen oder 2 Leoparden beträgt gerade mal 10 * 10 Meter!!! Das muss man sich mal vorstellen!
1 Luchs (größte europäische Katzenart) kann auf 5 * 5 Meter gehalten werden...

Manchmal glaube ich wirklich dass die Herren in der Regierung den Beruf verfehlt haben, oder warum gibt man derarte Haltungsvorschriften raus???? Das ist einfach nur lächerlich...


Hier zum kompletten Bericht auf www.umweltjournal.de


1 Kommentar:

  1. Ohje :( Die benötigen dringend kompetente Berater.. Vermutlich haben die Tierschutz Gegner eine größere Lobby und somit auch wirtschaftliche Interessen :(

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen