Sonntag, 21. April 2013

Petition: illegale Pelztierfarmen von Alfons Grosser sollen schließen!



Nerzfarmen, so wie man sie von früher kennt, sind in der Art mittlerweile in Deutschland verboten, seit über einem Jahr ist sogar die Übergangsfrist zum Umbau der Farmen verstrichen.
Viele Nerzfarmen haben inzwischen bereits schließen müssen, da sie ihre Anlagen nicht entsprechend "verbessert" haben.

Nur Alfons Grosser (Vizepräsident des „Zentralverband Deutscher Pelztierzüchter e.V.“), der insgesamt 30.000 Tiere in insgesamt 3 Nerzfarmen "hält", hat eine Verbesserung der Haltungsbedingungen für die Nerze wohl noch nicht für nötig gehalten. Komischerweise stoppt ihn auch niemand, obwohl seine Farmen nach den neuen Vorschriften illegal sind. Sonst wird sich in Deutschland doch immer genau an die Vorschriften gehalten, bei der kleinsten Abweichung wird man doch direkt angeschwärzt. Nur bei dem Vizepräsidenten der Deutschen Pelztierzüchter traut sich niemand oder was??

Jetzt gibt es eine Petition des "Deutschen Tierschutzbüros"...

Hier geht`s zur Petition...


Kommentare:

  1. Ohje :(
    Vermutlich darf er sich so viel erlauben weil er eben Vizepräsident ist... :/
    Und die Tiere müssen drunter leiden.
    Habe die Petition unterschrieben..

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hab auch schon unterschrieben! Unglaublich!

    AntwortenLöschen