Samstag, 31. März 2012

Der größte Delfin-Friedhof der Welt...

... ist der Zoo Duisburg. So hat sich der ehemalige Flipper-Trainer und heutige Delfinschützer Richard O`Barry auf einer Pressekonferenz am Freitag geäußert. 150 Demonstranten fanden sich vor dem Duisburger Zoo ein, um gemeinsam mit Richard O`Barry gegen das Leid der Tiere im Delfinarium zu protestieren.

Alleine im Duisburger Delfinarium sind in den letzten 20 Jahren 15 Delfine gestorben, laut einem Bericht im "Spiegel" aus dem Jahr 1997 waren es in den Jahren davor sogar 47 Tiere!

Auf welche grausame Art Delfine aus der freien Wildbahn eingefangen und für Delfinarien abgerichtet werden, hatte RTL letzte Woche schon gezeigt. Hier zum TV-Beitrag mit komplettem Video von RTL über die Delfinjagd in Taiji...

Das Delfinarium in Duisburg gehört mit dem Tiergarten Nürnberg zu den letzten Delfinarien in Deutschland (das noch bestehende Delfinarium in Münster schließt Ende 2012).

PETA fordert nun ein generelles Importverbot von Delfinen nach Deutschland... Hier zur Petition...

Ich werde dem Zoo Duisburg gleich mal eine mail schicken und zum Titel "größter Delfin-Friedhof der Welt" gratulieren ;) Wer dies ebenfalls tun möchte, hier gehts zu den Kontaktdaten...



Hier zum Bericht über die Demo auf Der-Westen.de...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen