Freitag, 17. Dezember 2010

Grotelüschen "macht sich vom Acker"

Unsere liebe Landwirtschafts- und Tierschutzministerin Astrid Grotelüschen räumt endlich das Feld :-) Sie hat ihr Amt niedergelegt. Der Grund dafür ist ihre skrupellose Vergangenheit in der Putenzuchtbranche.

PETA hatte vor einiger Zeit bereits Undercover-Aufnahmen aus einigen Putenmastställen veröffentlicht...



Die "Endprodukte" wurden auch über Wiesenhof verkauft, das wundert mich nicht. Der Wiesenhof-Skandal ging vor knapp einem Jahr durch die Medien...

Als Tierschutzministerin sollte man eigentlich gegen Massentierhaltung sein und sie nicht noch befürworten.... Man kann nur hoffen, dass dieses Amt in Zukunft besser besetzt wird.

Hier ein Bericht zum Rücktritt von Frau Grotelüschen bei welt.online...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen