Montag, 3. Oktober 2011

♥ Berlin ♥ Berlin ♥ Berlin ♥ Berlin ♥

Hallo an euch da draußen, ich melde mich hiermit offiziell aus dem Urlaub zurück :`(
Es war soooooo schön in Berlin, ich wäre gerne noch ein paar Tage (Wochen) länger dort geblieben.... Es gibt auch total viel zu berichten...

Ich fange erstmal ganz von vorne an... Also... Erstmal sind wir durch Zufall auf die Preisverleihung der "Goldenen Henne" gestoßen. Dort haben wir Calli Calmund, Kai Plaume, Henry Maske, Klaus Wowereit, Axel Schulz, Kathi Witt, Waldemar Hartmann und viele weitere gesehen, wir standen quasi direkt am roten Teppich :) War auf jeden Fall mal was anderes...

Dann waren wir einen Abend in der "Blue Man Group"... Ich war schon total gespannt was mich da erwartet, die sind ja bekannt... Aber nach nur wenigen Minuten war ich ziemlich enttäuscht; ich möchte mal wissen warum die von den Medien so hochgejubelt werden?? Was die da gezeigt haben kann JEDER!! Die Bühne sah auch nicht spektakulär aus, der Hintergrund war immer gleich, es wurde rein gar nichts umgebaut, es wurden nur ein paar Mal Fernseher heruntergelassen auf denen man dann blödsinnige Videos sehen konnte, das wars... Und dann wurden noch "Freiwillige" aus den Zuschauern genommen um etwas vorzuführen; also dafür brauche ich in kein Musical zu gehen. Habt ihr euch die Blue Man Group auch mal angesehen? Mich würde mal interessieren ob ihr das besser fandet...

Und dann waren wir noch in den Berliner Unterwelten... Dort geht man wortwörtlich in den Untergrund von Berlin. Es werden verschiedene Touren angeboten, bsp. kann man sich die Fluchttunnel unter der damaligen Mauer ansehen, Bunker oder verlassene U-Bahn Geisterbahnhöfe...

Das Bild ist der Eingang zur Tour Nr. 2, dort geht man in einen Flakturm rein...

Wir haben die Tour 1 "Dunkle Welten" mitgemacht. Dort geht es neben der U-Bahn in den Untergrund... Man geht in einen Original Bunker rein, der damalas Schutz vor Bombenangriffen geben sollte. Die Führung ist wirklich sehr spannend, man sitzt in den alten Gemäuern und dann wird das Licht ausgeschaltet und die U-Bahn ist laut zu hören, das soll sich so anhören wir damals im Krieg... Auch Bodenfunde und Kriegsschrott gibt es dort zu sehen, so kann man sich wirklich vorstellen, wie schrecklich es damals im Krieg gewesen sein muss... Also wenn ihr mal in Berlin seid, macht auf jeden Fall so eine Tour mit, das ist wirklich sehenswert!

Und dann waren wir noch bei der Gedenkstätte Sachsenhausen...


Da ist ein Großteil der Anlage noch erhalten... Die Stimmung dort war schon sehr erdrückend... Man sieht noch die Grundrisse der Gaskammern, die Verbrennungsanlagen, den Originalen Erschießungsgraben und kann sogar in den Original-Leichenkeller gehen. Auch die Originalen Obduziertische standen noch dort, wer weiss wie viele Tausende Tote dort schon lagen. Was auch sehr schrecklich war, waren die Originalen Galgen und die sog. Genickschussanlage... Man konnte auch in die Gefängnisse und Wohn-Barracken gehen, es war sehr erschreckend zu sehen, wie viele Menschen auf engstem Raum "gelebt" haben und unter welchen Bedingungen sie schlafen, sich waschen und arbeiten mussten. Auf den Schildern standen sehr viele Details zum Leben von damals, bei der Besenkammer stand bsp. dass die Menschen dort hineingesperrt wurden und man einfach gewartet hat, bis sie erstickten... Einfach nur schrecklich wenn man das alles direkt vor Augen hat.... Bilder davon wollte ich aus Respekt vor den Opfern nicht auf den Blog stellen...

Und jetzt zu einem ganz anderen Thema... Wir waren im Kopps, im Viasko und im Samadhi essen. Berichte dazu mit Bildern kommen noch, versprochen!! So, das war dann mein "kleiner" Bericht zum Urlaub, ich hoffe ihr seid dabei nicht eingeschlafen ;)

Kommentare:

  1. Hallo, ...Blue Man Group habe ich mir noch nie angeguckt... Ist eigentlich auch nicht wirklich ein Stück Berlin... Wenn ich Berlinbesuchern was empfehlen müsste, dann die aktuelle Revue im Friedrichstadtpalast, die ich mir mal ganz gerne zur Weihnachtszeit angucke, weil total bunt, glitzernd und pompös... Aber vorallem "Die Dreigroschenoper" (aber nur) im und vom Berliner Ensemble(BE) am Schiffbauerdamm! - Die BE-Groschenoper und die Grips-Revue "Linie 1" sind die erfolgreichsten (echt) Berliner Theaterstücke, die weltweit aufgeführt werden... Vielleicht ja bei deinem nächsten Berlinbesuch!!! :)))
    Aber auch an bedeutenen Museen ist Berlin reich geschmückt!!!

    Am Flakturm im Humboldthain gehe ich fast jeden Tag vorbei, weil ich in der Nähe arbeite! Ich habs aber leider noch nie in die Unterwelten geschafft...
    Genauso die ganzen veganen Restaurants, Cafes und Fast-Food-Buden, die habe ich auch noch gar nicht so richtig angesteuert... Das hole ich aber auch alles noch nach!!! Freue mich daher auf deine Berichte und Fotos! :)

    AntwortenLöschen
  2. Mein Herz schlaegt ja schon hoeher, wenn ich Berlin nur lese und ich freue mich, dass du einen schoenen Urlaub hattest :) Hoffe, deine Restaurant-Berichte kommen noch vor Sonntag, denn da fahre ich ja wieder hin, aber nur bis Montag, leider :'(
    Danke fuer den Hinweis mit den Unterwelt-Touren. Das kannte ich noch gar nicht, aber es hoert sich wirklich sehr spannend fuer mich an. Merke ich mir fuer einen der naechsten Besuche. Wie lange ging deine Tour?
    Und Sachsenhausen stelle ich mir sehr bedrueckend vor, ich glaube, dass das auch nicht fuer jeden etwas ist (psychisch), wuerde mir sowas aber ansehen, mir ist die ganze Thematik auch familiaer leider nicht ganz fremd.
    Liebe Gruesse und freue mich auf die weiteren Berichte :)
    Pfeffi

    AntwortenLöschen
  3. @Auge: Das ist ja ein Zufall dass du da jeden Morgen dran vorbeikommst, die Welt ist klein :) Deine Tipps hören sich alle sehr gut an, der nächste Berlin-Urlaub kommt bestimmt... Danke für die Hinweise :)

    @Pfeffi: Die Touren sind unterschiedlich lang, meine Tour ging 90 Min., war ganz okay von der Länge her... Die Restaurant-Berichte kommen auf jeden Fall vor Sonntag :)

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass dir Berlin gefallen hat. Ja, um diese Blue-Man-Group wurde von Anfang an ziemliches Tam-Tam gemacht, aber auch viele Menschen meinten, es sei toll. Aber sonst hast du ja tolle Sachen erlebt. Am WE war noch Tag der offenen Tür im Dom, aber niemand kann überall sein.

    LG aus Berlin :)

    AntwortenLöschen
  5. @wieczorama: Im Dom war ich beim letzten Berlin-Besuch schon :) Aber wenn ich das gewusst hätte wäre ich sicherlich nochmal reingegangen, aber na ja... LG...

    AntwortenLöschen
  6. Oh, da hast du ja einiges erlebt. :-) bei der Blue Man Group war ich noch nie, hatte aber bisher nur Gutes gehört. Sehr schade, dass das anscheinend auch sehr enttäuschend sein kann. :-/

    Ansonsten freu ich mich schon auf deine Restaurant-Reviews! :-)

    AntwortenLöschen