Freitag, 8. April 2011

Futterspenden für Tierheime

Den Tierheimen in Deutschland geht es sehr schlecht...(ich hatte HIER vor einigen Monaten bereits darüber berichtet...)

Also wenn ihr mal alte Sachen wie Decken oder Handtücher habt, diese nicht einfach wegwerfen! Oder wenn ihr für eure Haustiere mehrere Fressnäpfe habt und einige entbehren könnt, guckt doch einfach im Internet nach euren örtlichen Tierheimen, da steht meistens was am dringensten benötigt wird.

Und was natürlich auch super ist sind diese Futterspendenboxen, die es in Supermärkten usw. gibt.

Ich hab letzte Woche auch erstmal ordentlich ausgemistet. Da mein Hamster mit seinem einen Zahn nur noch weichgekochtes fressen kann, hab ich mal das ganze harte Hamster-Knabberzeugs zusammengesucht. Und dieser beachtliche Haufen ist dabei zusammengekommen:



Also man muss nicht riesige Geldsummen an Tierheime überweisen, um denen zu helfen. Es reicht, wenn man hin und wieder beim Einkauf mal ein paar Dosen Futter mitnimmt und in diese Futterspendenboxen wirft :-) In diesem Sinne, viel Spaß bei eurem nächsten Einkauf ;-)

Kommentare:

  1. Stimmt. Die Masse macht's. Auf die Idee alte Decken im Tierheim abzugeben, wäre ich allerdings auch nicht gekommen.

    AntwortenLöschen
  2. Wir kaufen jede Woche einen Großen Pack Hunde und Katzen Trockenfutter und werfen diese in die Spenden Boxen im Supermarkt ein. Dass schöne ist dass das andere Leute auch machen - da fühlt man sich mit seiner Tierliebe dann doch nicht ganz so allein :)
    By the way haben wir auch mal die Vermutung aufgestellt, dass der Supermarkt die Produkte in den Spenden Boxen abends einfach wieder ins Regal räumt *grins* Dem ist (hoffentlich) natürlich nicht so, wir fanden die Vorstellung aber ganz witzig ^^

    AntwortenLöschen
  3. @Zora: Das ist doch sehr löblich *Daumen hoch*
    Hoffe mal, dass die Supermärkte nicht so dreist sind ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    da viele Tierheime, Notstationen, Pflegestellen und andere Tierschutzorganisationen nicht nur auf finanzielle Unterstützung, sondern auch auf Sachspenden angewiesen sind, haben wir von www.kleintiershop.com unser Spendenprogramm ins Leben gerufen.
    In diesem Bereich kann jeder für unsere Partnerorganisationen Futter und Zubehör spenden. Die Produkte sind auf die jeweilige Organisation zugeschnitten. Somit erhält der Empfänger auch nur wirklich das, was tatsächlich im täglichen Umgang mit den Tieren benötigt wird...
    Wer Interesse hat, kann gern unter http://www.kleintiershop.com/webshop/274-spendenspenden-fuer-tierheime-vereine-notstationen reinschauen und mithelfen :o)

    Viele Grüße vom Kleintiershop-Team

    AntwortenLöschen