Montag, 18. April 2011

KaDeWe verkauft keine Lebend-Hummer mehr!

Ich freu mich gerade total :) *juppi*

Letztes Jahr im Herbst war ich ja für eine Woche in Berlin, und im KaDeWe hab ich die armen Hummer in ihren Glaskästen sitzen sehen, die nur darauf gewartet haben, bis irgendein "Gourmet" sie auswählt und sie in kochendes Wasser geworfen werden, wo sie mehrere Minuten vergebens gegen den Tod ankämpfen...



PETA hat ja schon öfters das KaDeWe mit Aktivisten "gestürmt" und gegen diese Tierquälerei protestiert. Ich selbst habe auch schon mehrere emails und einen Brief an die Geschäftsführerin des KaDeWe´s geschickt. Jahrelang ist aber nichts passiert...

Und jetzt hat sich die Arbeit endlich ausgezahlt!! In der Berliner Zeitung steht, dass das KaDeWe jetzte sämtliche Hummer-Becken abgebaut hat und ab sofort keine lebenden Hummer mehr verkauft werden!!

Na also, geht doch :)

Kommentare:

  1. GOTTSEIDANK!!!!!
    Es ist eine der widerlichsten Erfindungen, diese Tiere so zu behandeln.

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh ja die ärmsten! Heul! Auf der Welt sterben Kinder und Menschen auf grausame Weise und jetzt retten wir die Hummer im KADEWE! Ach sind wir toll! Es fehlt nur noch der kampf gegen die Tötung von Pflanzen insbesondere Salatblätter, die qualvoll abgerissen und mit dem Messer zerschnitten werden! heul :-( Am besten wir essen alle nur noch Sand und Steine, die sind absolut schmerzfrei! tzzzz

    AntwortenLöschen