Samstag, 25. Juni 2011

Stoppt Australiens Tiertransporte!

Die WSPA Welttierschutzgesellschaft e. V. hat neues schockierendes Videomaterial über Australiens Tiertransporte veröffentlicht.

Jährlich sterben auf den langen Transportwegen etwa 40.000 Tiere, die meisten von ihnen verhungern! Sie verbringen meist mehrere Wochen in unerträglicher Hitze in engen LKW´s oder in Schiffscontainern. Beim Verladen wird ihnen mit Elektroschocks zugesetzt.

Und nicht nur das: wenn die Tiere Indonesien oder den Nahen Osten erreicht haben, werden sie in einer Art und Weise behandelt, die Australien niemals im eigenen Land dulden würde.

Bei dem Video wird einem nur noch schlecht:



Die Schafe haben regelrechte Schnappatmung, kein Wunder bei der Hitze ohne Wasser! Am schlimmsten finde ich noch die Szenen aus dem "Schlachthof" (wenn man das Gemetzel in den komischen blutverschmierten Hallen überhaupt so nennen kann)... Die armen Schafe müssen mit ansehen, wie ihre Artgenossen aufgeschlitzt werden! In einer Szene kann man deutlich erkennen, wie sich die Herde in die hinterste Ecke drängt, vor ihnen liegen die blutigen Schafskadaver... Und alle sehen total ängstlich in deren Richtung... Ich krieg hier schon wieder die totale Wut wenn ich das sehe... Sorry dass ich hier wieder solche schrecklichen Videos veröffentliche...

Bitte macht unbedingt an der Protestaktion der WSPA mit....

Kommentare:

  1. ich kann mir so was nicht anschauen :( das ist einfach nur total fürchterlich...

    AntwortenLöschen
  2. da kann ich mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Ich bin froh nicht Teil dieser Industrie zu sein. Aber angucken kann ich mir das nicht. Da hab ich dann tagelang die gequälten Tiere vor Augen! o.O

    AntwortenLöschen