Montag, 20. Juni 2011

Petition beim Dt. Bundestag gegen Tötung von rumänischen Straßenhunden

Es gibt eine neue Petition beim Deutschen Bundestag; und zwar wird gefordert, Sanktionen gegen Rumänien einzuleiten.

Hintergrund: In Rumänien sollen die Straßenhunde getötet werden. Seit 2 Jahren herrschte dort ein Tötungsverbot, dieses soll aufgehoben werden (ich hatte bereits berichtet).



Bis zum 02.08.11 läuft diese Petition noch beim Deutschen Bundestag:

Text der Petition

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, sofort Sanktionen gegen Rumänien einzuleiten, damit der Gesetzesentwurf zur Tötung von Zigtausenden von Straßenhunden, der automatisch am 6. Mai 2011 in Rumänien in Kraft tritt, geahndet wird.

Begründung

Rumänien hat bis jetzt mit seiner Verzögerungstaktik erreicht, dass der Gesetzesentwurf zur Tötung von Zigtausenden von Straßenhunden verschleppt wurde, bis automatisch nach 30 Tagen das Gesetz in Kraft treten kann. Es kann nicht sein, dass ein EU-Mitgliedsland derart gegen das europäische Tierschutzgesetz verstösst, ohne die Konsequenzen zu tragen.

Hier zur Petition....

Kommentare:

  1. unterschrieben (NR 104)

    LG Biggy

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin wohl zu doof, irgendwie bekomme ich das nicht hin ...

    AntwortenLöschen
  3. @PD: da muss man sich erst registrieren und dann kann man die Petition mitzeichnen...

    AntwortenLöschen
  4. ..ich kann einfach diese Seite kaum ansehen..
    Unterschreibe ja sehr, sehr viele Petitionen, aber hier werde ich einfach mit zu viel konfrontiert. Man muß keine grausamen Sachen auch noch in Bildern sehen um zu wissen was los ist. Ich kann es nicht.Ist aber keine Kritik, sondern würde halt gerne hier mehr Petitionen unterschreiben. Aber trotzdem meinen größten Respekt für diese Arbeit. Mein Blog ist halt ein bißchen anders, aber der hier ist bestimmt effektiver.

    AntwortenLöschen
  5. @nomos:

    Ich weiss, manche Bilder (wenn nicht sogar die meisten) hier sind wirklich total grausam und schrecklich... Aber ich glaube nur so kann man Menschen wirklich wachrütteln und zum Umdenken bewegen.

    Die Realität sieht in den meisten Fällen nunmal genauso schrecklich aus; davor kann und sollte man die Augen nicht verschließen, auch wenn es sehr oft sehr weh tut soetwas zu sehen...

    Aber wie sagte Paul McCartney schon sehr passend: "Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wäre jeder Vegetarier".

    Aber vielen Dank für jede Petition, die du hier unterscheibst :)

    LG...

    AntwortenLöschen
  6. wie schauts aktuell aus?habt ihr infos?

    AntwortenLöschen
  7. @anonym: also laut Homepage des Bundestages ist die Petition in der parlamentarischen Prüfung, das kann bestimmt dauern... Es haben leider auch nur 1.240 Menschen unterzeichnet, was wohl kaum eine Wirkung haben wird, leider...

    Da es so viele einzelne kleine Petitionen dagegen gibt und diese wohl kaum eine Chance haben, gibt es jetzt eine große europaweite Petition von mehreren Tierschutzorganisationen, hier ein Blogbeitrag dazu mit Verlinkung auf die Petition:

    http://tierschutzblogger.blogspot.com/2011/08/der-verein-arzte-fur-tiere-e.html

    Wäre schön wenn du mitmachen würdest, schonmal ein großes Dankeschön an dich :)

    AntwortenLöschen