Sonntag, 11. Juli 2010

Pelz und Stopfleber bei Amazon


Es gibt eine neue Aktion von der Albert-Schweitzer-Stiftung gegen Amazon. Es wurde bereits gegen dieses Unternehmen wegen dem Verkauf von Stopfleber protesiert, danach wurde der Verkauf von Stopfleber eingestellt. Jetzt kann man diese Produkte aber wieder bei Amazon erwerben. Auch an dem Verkauf von Pelzen wird festgehalten. Amazon lässt sich sogar zu der Aussage hinreißen, am legalen Pelzverkauf über Drittanbieter festhalten zu wollen, um den Verbraucher nicht zu entmündigen.

Hier gehts zum Protest...

Kommentare:

  1. Wegen dem verkauf von Possumpelzen habe ich den WWF und Greenpeace kontaktiert, da die Verkäufer mit eben jenen Organisationen werben - von wegen jene würden dies gutheißen, da Possums in Neuseeland eine Plage sind. Beide Organisationen haben sich schlau gemacht bei ihren Partnern in NZL. Ergebniss: Sowohl WWF als auch Greenpeace befürworten in keinsterweise Pelze.

    Wollte eben Amazon nen lieben Brief schreiben, aber ich finde keine Kontaktdaten... mag mir wer jene bitte nachreichen?

    AntwortenLöschen
  2. ^^Hab den o. g. Link übersehen. Habe gestern Amazon angeschrieben - mit eigenem Text - in der Hoffnung das jener dann auch individuell behandelt wird. Allerdings erscheint mir das Antwortschreiben doch sehr wie ein Standardschreiben.

    http://skavoluzzer.blogspot.com/2010/07/versandhaus-amazon-vertreibt-pelze-und.html

    Auf meinem BLOG könnt ihr das Antwortschreiben einsehen und mit euren vergleichen - in der Hoffnung, dass jenes sich ändert - denn dies würde zeigen das Amazon das Thema ernst nimmt.

    AntwortenLöschen
  3. pff,... jaa weil pelze aus prinzip böse sind richtig?? ach hört doch auf,... pelz ist genauso eine nachhaltige nutzung wie hagd, fischerei, landwirtschaft (von der ihr lebt ääätsch) und forstwirtschaft!! wo ist da das problem? wegen irgendwelchen snuff videos die die peta ins netz gestellt hat?? weil die peta ja auch voll glaubwürdig ist und die videos erst recht? mit den worten eines schwedischen mädchens: ich mache mir die welt, wie sie mir gefällt!!! das scheint das allgemeine lebensmotto des 0815-veganers zu sein!!!

    AntwortenLöschen
  4. ²Anonym:
    Ähm, dumm? Ich bin kein Freund von PETA, im Gegenteil, aber zu behaupten, auch nur einer der genannten Bereiche sei nachhaltig, ist schlicht und ergreifend dumm.

    Es muss kein Snuffvideo sein, es sollte nachdenken ausreichen. Schön, bei Pipi Langstrumpf hatte es super funktioniert. Gebt den Kindern das Kommando, sie berechnen nicht, was sie tun ... Die zertreten eben mal den Käfer und realisieren nicht, dass der nicht wieder herzustellen ist. Die drücken mal eben den Kopf des Geschwisterchen ins Wasser und kapieren nicht, das tot auch tot bleibt.

    Nachhaltigkeit in dem zu suchen, was Sie aufgelistet haben, ist idiotisch. Hat was von nachhaltigem Palmölanbau, aber wie schon gesagt, wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt. Und weil ich die Waffe in der Hand habe, können sich die ausgebeuteten Kindersklaven und massakrierten Tiere auch irgendwie ein Loch in den Bauch ärgern. Ätsch, erst ich, dann lange nichts ... Aber ist doch nichts dabei, bei uns in der Nähe steht ein altes KZ, da wurde aus der tätowierten Haut der "Na ja, Pech gehabt, ihr hattet halt irgendwie im letzten Leben ein schlechtes Karma"-Menschen Lampenschirme gemacht ... War auch nachhaltig, gab ja immer Nachschub. *augenroll*

    Können Sie sich eigentlich im Spiegel noch ertragen?

    ²Skavoluzzer:
    Danke für die Informationen, hatte mich schon gewundert, wie jemand behaupten kann, Greenpeace und der WWF würden das unterstützen :)

    AntwortenLöschen
  5. Finde es gut, wenn Pelz auch online gekauft werden kann, da ich selten zu den Öffnungszeiten Zeit habe und ich trage gerne Pelz, denn er ist ein schnell nachwachsender Rohstoff (auf einer Farm innerhalb von 6-7 Monaten herzustellen), Pelz hat eine fast unendliche Haltbarkeit, kann auch tiergerecht erzeugt werden, diese ganzen Gegen-Pelz aufklärungen, müssen Pelzträgerinnen hinnehmen, dennoch kommt Pelz wieder in Mode.

    AntwortenLöschen