Donnerstag, 15. Juli 2010

Vorsicht bei Hundewelpen aus dem Ausland!

Hundewelpen sind total süß, das steht schonmal fest. Man kann sie heutzutage über Inserate in Zeitungen und im Internet kaufen. Von diesen Umständen profitieren die Welpendealer... Die Welpen werden in Polen, Tschechien, Ungarn und Rumänien in Massen "produziert" und viel zu früh von ihren Müttern getrennt. Dann geht es in engen Koffern und Käfigen auf die lange Reise quer durch Europa, meist tagelang. Die EU-Osterweiterung macht es diesen Tierquälern relativ einfach... Die Welpen sind meistens totkrank, sind nicht geimpft und von den Strapazen geschwächt. Nicht selten sterben sie bei ihren neuen Besitzern.

VIER PFOTEN hat gegen dieses illegale Treiben eine Petition gestartet. HIER könnt ihr daran beteiligen und von der Europäischen Union sowie von den einzelnen Regierungen der EU eine verstärkte Kontrolle beim Transport von Hunden und Welpen sowie eine einheitliche gesetzlich vorgeschriebene Registrierung aller Hunde fordern.

Und natürlich sollte man auf keinen Fall diese Hunde kaufen, damit schadet man ihnen nur! Und bei Zeitungsinseraten ist ebenfalls Vorsicht geboten; Tiere am besten IMMER aus dem Tierheim aufnehmen, die sind eh schon überfüllt und es wird immer weiter nachgezüchtet...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen