Dienstag, 22. Februar 2011

Tiere in Hüsten wurden befreit!

Es gibt super Neuigkeiten von dem Tierquäler-Skandal aus Hüsten...

Und zwar wurde dem Tierhalter jetzt die Tierhaltung vom Veterinäramt untersagt, er darf aufgrund seiner gesundheitlichen Verfassung jetzt nur noch maximal 10 Hühner halten. Er hat die Tiere freiwillig an PETA übergeben!! Hier das Video zur "Befreiung":



Das freut mich soooo!! Ich hatte die armen Tiere, als ich dort am Grundstück war, ja gehört und hätte die am liebsten alle mitgenommen.... Jetzt bin ich beruhigt!!

Kommentare:

  1. Oh wie schön! Gute Neuigkeiten - das freut mich! Ich wünschte jedoch, dass der Typ sich nicht ein einziges Tier halten dürfte! Ich hoffe, er kümmert sich entsprechend um die zehn Hühner (wenn er sich denn welche hält)..das Video kann ich leider nicht abspielen!? Aber lesen reicht in dem Falle auch..:D

    AntwortenLöschen
  2. Hast Du am Wochenende die WP gelesen?
    Der Typ hat neue Tiere!
    Man ist zur Kontrolle hingegangen und hat entdeckt, dass er eine neue Herde(?) Hühner hat. Angeblich hätte er die vor Längerem bestellt und vom Kauf nicht mehr zurücktreten können. Ihm wurde eine Frist gesetzt, die Tiere freiwillige abzugeben, sonst wird ihm nochmnal alles zwangsgeräumt.

    AntwortenLöschen
  3. @Juliane: Das darf ja wohl nicht wahr sein!! Das ging ja auch schon viel zu glimpflich aus, war ja klar dass da noch was kommt....

    Hab ich gar nicht gesehen; da muss ich doch gleich nochmal in meinen Altpapier-Stapel schauen ;-) Danke für den Tipp!!

    AntwortenLöschen