Sonntag, 1. Mai 2011

Überpopulation der Jäger schreitet voran!

Na, hattet ihr alle einen schönen 1. Mai?? Nur schade, dass heute sowieso Sonntag und frei war, aber na ja. Dafür hatten wir wenigstens gutes Wetter :)

Und hier möchte ich einfach mal ein paar Fotos der diesjährigen Wanderung präsentieren:

... sieht auf dem ersten Blick doch sehr nett und idyllisch aus :)



... beim zweiten Blick fällt einem aber dann der Hochsitz direkt daneben auf!



... und bei noch genauerem Hinsehen sieht man gleich noch einen Hochsitz!



Man nehmen die Rücksicht!! Ich hab noch nie soviele Hochsitze auf einmal gesehen, an jeder Ecke standen welche!! Und diese Schilder hingen auch überall!!
Dann hab ich ein Schild auf dem Boden liegen sehen und hab das natürlich sofort wieder aufgehangen (bin ja ein pflichtbewusster Bürger ^^), und zwar ganz zufällig dorthin:



Die Plakate haben mich doch auf die glorreiche Idee gebracht, beim nächsten Waldspaziergang selbstgedruckte Plakate mitzunehmen :) Ich werde berichten :0)

Kommentare:

  1. ooohh, da bin ich gespannt, was du dir ausgedacht hast!

    AntwortenLöschen
  2. oh... sich nen edding mitnehmen und "nehmt Rücksicht und erschießt das wild nicht!" würde mich in den fingern jucken...

    AntwortenLöschen
  3. @Mausflaus: ich hatte heute leider keinen Stift dabei, hab mich schon total geärgert :) Mist!!

    AntwortenLöschen
  4. Wie mich diese Doppelmoral der Gesellschaft ankotzt... Bitten um Rücksichtnahme und gleich daneben Hochsitze hinbauen. Da fragt man sich echt, ob die diese Ironie wirklich nicht erkennen?!
    Ich hoffe, dass du ihnen auf die Sprünge geholfen hast... ein besserer Platz für das runtergefallene Schild wäre mir auch nicht eingefallen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Öhm! Euch ist schon klar, dass der Mensch diese Tiere nicht einfach ohne Grund schießt, sondern, weil bei überpopulation das Ökosystem gefährlich kippt. Dabei denkt man nicht nur an Tiere, sondern auch an Pflanzen.
    Wenn der Mensch immer noch zu wenigen auf der Erde Leben würde und nicht alles zupflastern würde, bzw sein Fleisch ohne morderne Waffen selber beschaffen müsste und es natürliche Fressfeinde für so manches Wild gäbe, dann würd es sich von selbst regulieren.

    Gruß
    Ferun

    AntwortenLöschen
  6. @Ferun Namid: Das mit der Überpopulation stimmt aber auch nicht so ganz... Viele Jäger füttern ihr Wild über den Winter, damit viele überleben.... Normalerweise würden die schwachen Tiere im Winter "natürlich aussortiert"....

    AntwortenLöschen
  7. Trifft aber nicht auf alle zu! Ich kenne einige Jäger. Sind aber nicht alle Jagdpächter....Ich find das verallgemeinern und alle über einen Kamm scheren bei sowas immer schlimm.

    Gruß
    Ferun

    AntwortenLöschen