Samstag, 20. August 2011

Email an Zoo Magdeburg

So, meine "nette" email an die Mörder im Zoo Magdeburg ging soeben an ALLE Mitarbeiter des Zoos raus:

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Ihrer Homepage gibt es eine Zugangsliste über die Tiere, die in Ihrem Zoo aufgenommen wurden. Was ist aber mit den "Abgängen"?
Das würde Ihre Besucher sicherlich interessieren. Wo werden denn die 27 Zebrafinken erwähnt, die auf einmal weg waren?? Oder die 3 Tigerbabys?? Warum haben Sie die Rasse des Tigervaters nicht vor der Züchtung bestimmt? Sind nur reine Rassen lebenswert??

Auf Ihrer Homepage stehen viele Information zum Thema Artenschutz. Ihr Leitspruch "Denk mal drüber nach" ist im Zusammenhang mit der erneuten grundlosen Tötung Ihrer Zootiere beinahe lächerlich! Als Besucher Ihres gewinnorientierten Unternehmens (als Einrichtung zum Zwecke des Tierschutzes, wie auf Ihrer Homepage erwähnt, kann man Ihr Unternehmen keineswegs mehr sehen) macht man sich anscheinend mitschuldig am Tod von unschuldigen Tieren!!

Worin sehen Sie eigentlich den Zweck Ihres Unternehmens?? Artenschutz kann es wohl nicht sein! Sie machen kaltblütig Profit auf Kosten von Lebewesen! Und Ihre Einnahmen werden dann wieder in neue Tiere investiert, wofür die alten wieder weichen müssen, nur um Ihren Gewinn zu maximieren! Das macht keinen Sinn!

Wer mit Tieren arbeitet, ist für ihr Wohl verantwortlich, wo ist bitte Ihre Berufsehre??

Haben Sie auch mal an Ihre Mitarbeiter gedacht, die diese Tiere täglich versorgt haben und dann über Ihre Tötung schweigen mussten oder wohlmöglich noch zur Beteilung gezwungen wurden? Aus Angst den Beruf zu verlieren haben Ihre Mitarbeiter wohl nicht mehr an die Tierliebe gedacht.

Es ist eine Schande, dass Tierleben in Händen wie Ihren liegen...

P.S.: Ich sehe es als meine Pflicht gegenüber den getöteten Zebrafinken und den 3 Tigerbabys an, die Menschen von einem Besuch Ihres Unternehmens abzuraten.
Anscheinend ist kein Ende Ihrer Mordserie in Sicht... JEDES Tier in Ihrem Zoo könnte das nächste Opfer sein, traurig aber wahr!

In stillem Gedenken an die Opfer Ihrer Profitgier,

XXX

Kommentare:

  1. Ich hab vor kurzem eine Doku über Zoos gesehen. Darin wurde auch klar, dass es den meisten Zoos nur um Profit geht. Artenschutz ist eigentlich überhaupt kein Thema. Einer der Wissenschaftler meinte sogar, dass eine "artgerechte" Haltung für bestimmte Großtiere (Elefanten, Tiger, Affen, etc.) überhaupt nicht möglich sei und somit gänzlich abgeschafft werden müsse, weil es bei diesen Tieren immer zu Verhaltensauffälligkeiten käme.

    Ich finde es gut, dass du diese Email geschrieben hast. Bin mal gespannt, was die antworten werden.

    AntwortenLöschen
  2. @Raine: Also bisher kam noch keine Antwort.... LG...

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deine Mühen. :)
    Bin gespannt ob da was zurück kommt.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. @Erbse: Ich hab doch tatsächlich eine Antwort erhalten. Und eine persönliche noch dazu, die Antwort geht auf alle meine Fragen individuell ein, also da bin ich doch mal positiv überrascht :)

    Aber es wird halt alles rosarot dargestellt und schön geredet... Auf jeden fall stelle ich die Antwort gleich auf meinen Blog....

    LG...

    AntwortenLöschen
  5. Es wundert mich, dass bei dieser unverschämten Ansprache überhaupt was gekommen ist. Das zeugt von mehr Respekt vor anderen Meinungen, Diskussionsbereitschaft und gutem Benehmen auf seiten der Zooverantwortlichen als auf Seiten mancher Tierschützer.

    AntwortenLöschen
  6. Mich wundert eher, dass bei so einer unverschämten Ansprache überhaupt was zurückgekommen ist. Das zeugt von mehr Gesprächsbereistschaft und gutem Benehmen auf seiten der Zooverantwortlichen als auf Seiten mancher Tierschützer.

    AntwortenLöschen