Mittwoch, 17. August 2011

Mein neuer Mitbewohner

Ich muss euch noch meinen neuen Mitbewohner vorstellen... Er wohnt seit letzten Mittwoch (also jetzt eine Woche) bei mir... Und da isser auch schon, mein kleiner süßer Roborowski Zwerghamster Rockefeller (alias "Rocky"):



Hier ist er ganz vorsichtig auf Entdeckungstour in seinem neuen Zuhause unterwegs:



Er ist zwar noch sehr schüchtern, aber das sind Robomänner sowieso ;) Ich gebe ihm jeden Abend das Futter per Hand, das wird jeden Tag besser, er traut sich jetzt auch schon beim Fressen aus seiner Papprolle raus und bleibt beim Fressen neben der Hand stehen. Heute gab es ein paar Brocken Natur-Tofu für ihn, da hat er sich sogar beim Fressen die Flanken streicheln lassen :) Ich glaube das schmeckt ihm, genau wie seiner Pflege-Mutti ;-)

Den kleinen Robomann habe ich von der Hamsterhilfe NRW, da ich auf keinen Fall mehr ein Haustier in einem Zoogeschäft "kaufen" möchte. Auf der Homepage kann man sich die zu vermittelnden Hamster anschauen. Mein Rocky kam aus einem Privathaushalt, die "Besitzerin" hatte ein Weibchen und ein Männchen und hat diese nicht früh genug getrennt. Die Tiere wurden dann bei der Hamsterhilfe NRW abgegeben.

Ich finde den Verein wirklich großartig, die Hamster sind in privaten Pflegestellen untergebracht und werden dann über die Homepage vermittelt. Es gibt auch weitere Hamsterhilfen, bsp. die Hamsterhilfe Nord. Man bekommt auch nur ein Tier vermittelt, wenn man sich an vorgegebene Käfig-Größen hält, was ich schonmal sehr gut finde. Das traurige daran ist nur, dass normale Zoogeschäfte die Größen 100 x 55 mit einem so kleinen Gitterabstand nicht führen. Dort kann man ja nur die normalen kleinen Käfige kaufen, und die sind ja auch schon überteuert. Meinen habe ich bei ebay gekauft, 100 x 55 mit 6 mm Gitterabstand für 45 EUR, das ist ja wirklich mal günstig :)

Wenn man einen Hamster bei sich aufnehmen möchte, ist es ja auch sehr schwer einen im Tierheim zu finden. Und im Zoogeschäft sollte man ja nun wirklich keinen kaufen... Also ist die Hamsterhilfe wirklich eine tolle Sache. Und nochmal herzlichen Dank an Sina für die Überbringung des Robomanns :-)

Kommentare:

  1. Super Sache! Von einer Hamsterhilfe hatte ich bisher noch nie gehört. Schön, dass der kleine Rocky zu dir gefunden hat

    AntwortenLöschen
  2. herzlichen glückwünsch an die frisch gebackene hamstermama und an rocky, dass es bei dir gelandet ist :) alles liebe für euch beide, die claudi

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    Finde ich wirklich super, dass du dich für ein Notfellchen entschieden hast.

    Ich hoffe es ist ok für dich, dass ich hier mehr oder weniger "Werbung" mache. Denn ich leite die regionale Farbrattennothilfe hier in Nordhessen. Und falls Jemand aus der Gegend kommt und auch ein paar Notfellchen bei sich aufnehmen möchte, ist dies vielleicht eine Möglichkeit.
    http://www.rattiges-nordhessen.de
    Bei uns leben derzeit 36 Ratten.

    Falls du diesen Kommentar hier nicht möchtest, lösche ihn bitte einfach. :) Wir sind auf jeden Fall eine gemeinnützige Organisation, scheffeln kein Geld und produzieren auch keine Tiere oder Ähnliches.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. @Dagmara: ich bin auch ganz froh, dass ich auf die Seite im Internet gestoßen bin, war mehr zufällig...

    @Claudi: Dankeschön :)

    @Erbse: Na klar ist das ok ;-) Da hast du ja einiges zu tun bei so vielen Ratten, find ich wirklich gut dass du soviel Arbeit auf dich nimmst, Respekt!!

    AntwortenLöschen
  5. Du gibst dem Hamster Tofu? ;) Das kann man machen? Hast Du ne Ahnung, ob man das auch Karnickeln geben kann? Würde mich jetzt echt brennend interessieren. ^^

    AntwortenLöschen
  6. Wie süß! Und die Hamsterhilfe NRW scheint eine gute Sache zu sein! :-)

    AntwortenLöschen
  7. @TeDeRiK: Bei Karnickeln weiss ich das leider nicht, google gibt da leider auch nichts vernünftiges zu her ;)

    Aber Hamster dürfen das auf jeden Fall, aber nicht zu oft (aber nur natur, da ist ja kein Salz oder sowas drin). Hamster brauchen eh viel Eiweiss, und da ist ja jede Menge von drin. Aber Hamster brauchen auch auf jeden Fall tierisches Eiweiss, deshalb bekommt er auch noch hin und wieder "normalen" fettfreien Joghurt. Und Mehlwürmer sind ja eh im Hauptfutter drin...

    LG...

    AntwortenLöschen