Montag, 22. August 2011

Rührei mit Speck ohne Ei und Speck :)

Hallöchen!! Heute war es soweit, es gab veganes Rührei mit "Speck" ;) Gesehen hab ich das Rezept auf Biggys Blog... Nochmal danke dafür :)

Ich hab es allerdings etwas abgewandelt, erstmal weil ich keinen Seidentofu hatte und nur noch einen Block Naturtofu und Schnittlauch war auch keins mehr da, aber man kann ja tricksen.

Hier meine Abwandlung:

Für 4 Toastbrote:



1 Block Naturtofu
1/2 Block Räuchertofu
Sojola-Magarine
Salz, Pfeffer, Kurkuma
Petersilie

Zubereitung:

Den Räuchertofu würfeln und in Magarine anbraten. Den Naturtofu bröseln, mit Kurkuma "einfärben" und mit in die Pfanne geben. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreuen, FERTIG ;)

Kommentare:

  1. das sieht ja auch richtig gut aus!!! Mit Petersilie statt Schnittlauch ist ´ne gute Idee. Wenn man keinen Seidentofu hat, kann man stattdessen etwas Sojamilch hinzugeben, ist dann nicht ganz so trocken ;-)

    LG Biggy

    AntwortenLöschen
  2. @Biggy: Stimmt, an Sojamilch hab ich da gar nicht gedacht, ist dann bestimmt noch besser... LG...

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sehr lecker aus und für mich als Liebhaber von Eierspeisen auf jeden Fall ein Muss mal zu testen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin schon die ganze Zeit auf der Suche nach Ei-Alternativen. Muss ich mal ausprobieren. Sonst noch gute Alternativen für Ei im Petto?

    AntwortenLöschen
  5. @TeDeRiK: Also ansonsten hab ich leider keine Rezepte parat... Aber falls du was siehst oder liest; immer her mit den Rezepten :)

    AntwortenLöschen