Sonntag, 11. September 2011

Make-up ohne Tierleid

Heute wollte ich euch mein neues Mineral Make-up und Puder von Alverde vorstellen...



Das ist zwar jetzt nichts besonderes, aber ich freu mich dass ich endlich auch mein Make-up auf vegan und tierversuchsfrei umgestellt habe :) Endlich sind die alten Make-Up-Reste verbraucht ;-)

Gerade bei dem Make-Up habe ich mir schon Sorgen gemacht, da ich vorher schon ziemlich viele Marken (Nivea, L`oreal und viele "Verbrecherfirmen" mehr) ausprobiert hatte bis ich schließlich ein passendes gefunden hatte. Aber das von Alverde hat mich sofort überzeugt... Das ist ab sofort mein neues Make-Up für jeden Tag :)

Kommentare:

  1. Super, dass Deine Umstellung auf tierversuchsfrei so gut klappt!
    Das Alverdepuder hab ich mir vorgestern nachgekauft, das mag ich sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch schön und mal eine gute Nachricht. :)
    Ich selbst benutze zwar keine Foundation, aber ich bin sonst auch sehr von alverde angetan. Ist bei mir auch mit am meisten vertreten.

    AntwortenLöschen
  3. Find ich eine super Idee!!! Danke für den Tipp und ohne Tierversuche ist es doch eine Investition wert!!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich komme leider mit dem Puder von Alverde überhaupt nicht zurecht und bin dann auf das von Alterra umgestiegen. Ich find eigentlich nur den Concealer wirklich gut. Sehr schade. :-/

    AntwortenLöschen
  5. @Raine: Hab gerade mal auf der Rossmann-Seite geguckt, die haben ja auch eine ganze Palette an Naturkosmetik-Produkten.... Hört sich auf jeden Fall auch sehr gut an :)

    AntwortenLöschen
  6. na dann hoffen wir doch mal alle, dass boris entrup dich demnächst fragt, welch tolles make up du da trägst :)

    AntwortenLöschen
  7. Sagt mal, hier sind ja nun einige Mädels versammelt. ^^ GIbt es denn eine Tönung (wie man so schön sagt) die tierversuchsfrei ist und die man nicht im Internet bestellen und Wochen drauf warten muss? Meine Freundin quängelt, dass ich da mal was finden soll!! o.O

    AntwortenLöschen
  8. @Claudi: ich glaub da kann ich lange hoffen ;) Aber wer weiss ;)

    @Ted: Also in Reformhäusern gibt es Haartönungen (Marke SANOTINT)... Hier ist eine Übersicht der angebotenen Haarfarben:
    http://schoenenberger.com/67/46/produkt_01.html
    Ich weiss aber nicht genau in welchen Reformhäusern es die gibt...

    AntwortenLöschen
  9. Hallo TeDrRiK,
    ich packe hier mal drei Links zu meinem Blog hin (hoffe das is OK Angel), denn ich habe das Thema Tönung recht lang recherchiert und hinterfragt.
    Alle Antworten sind da zu finden (chronologisch aufgelistet):
    http://claudigoesvegan.blogspot.com/2011/02/thomas-d-und-haare-passt-nicht-wirklich.html

    http://claudigoesvegan.blogspot.com/2011/03/oder-doch-daheim-farben.html

    http://claudigoesvegan.blogspot.com/2011/04/fruhlingsblumchen-und-nougatbraun.html

    Die Lösung heißt also Logona - tierversuchsfrei, vegan und Naturkosmetik - was will frau mehr?!? :-)

    Liebe Grüße und eine gute Nacht,
    die Claudi

    AntwortenLöschen
  10. Macht die Firma Alterra auch Tierversuchsfreie Kosmetik?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Alterra macht zum Glück auch keine Tierversuche...

      http://www.pseudoerbse.de/blancetnoir/?p=1816

      LG...

      Löschen