Freitag, 24. September 2010

4 Delfine im Swimming-Pool gefangen!

Bin gerade bei PETA auf diese schockierende Geschichte gestoßen:

In Hurghada, einem Ort in Ägypten, sind vier Delfine in einem winzig kleinen privaten Pool (9 x 9 m) gefangen. Das Wasser ist schmutzig, die Tiere fiepen laut. Laut Auskunft einheimischer Beobachter, werden die Delfine hier zwischen gelagert, bevor sie in einen Freizeitpark an der Makadi Bay umgesiedelt werden. Es gibt in Ägypten keine Vorschriften wie Wildtiere gehalten werden müssen, diese Haltung ist folglich nicht tierschutzwidrig, aber dafür lebensgefährlich. Bleiben Sie noch lange in dem Pool, müssen sie sterben. Werden sie in das Delfinarium umgesiedelt werden sie den Ozean nie wieder sehen!

Hier zur Petition...

Manche Menschen scheinen nicht den kleinsten Schimmer von Verstand und Mitgefühl zu besitzen....

1 Kommentar:

  1. Schrecklich :(
    Ich finds einfach nur grausam *heul*
    Hab die Petition unterschrieben und auch gleich an andere weitergeleitet!

    AntwortenLöschen