Sonntag, 12. September 2010

Pelz bei Fressnapf?

PETA hat einen neuen Aufruf gegen den Verkauf von Pelz bei Fressnapf gestartet. Und zwar handelt es sich bei den Fressnapf-Filialen um Franchisepartner, die ihr Sortiment eigenständig wählen können. Deshalb kann sich unter Umständen auch Pelz in den einzelnen Filialen befinden.

Das Echt-Fell wird oftmals für Katzen-Spielzeug (z. B. diese kleinen Stoff-Mäuse) verwendet.

Falls ihr mal eine Fressnapf-Filiale besucht, haltet doch bitte mal nach solchen Produkten Ausschau.

Tipps zur Erkennung von Echtfell: Auf der Verpackung steht die Bezeichnung "Fell", dann handelt es sich in der Regel um echtes Fell; die Bezeichnung "Plüsch" steht für unechtes Fell. Auch der Ledergeruch enttarnt das Produkt als Echtfell.

Falls ihr echtes Fell entdeckt, bitte eine mail mit der Adresse der Filiale an Fellspielzeug@peta.de senden.

Kommentare:

  1. Der arme, arme Hund ! Wurde gestern einfach von der Polizei erschossen ! Widerlich !! :

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,717045,00.html

    AntwortenLöschen
  2. iih, ist das ekelig. Werde beim nächsten Besuch mal darauf achten, an solchen Sachen gehe ich sonst vorbei, da wir Kaninchen haben.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen