Donnerstag, 16. September 2010

Keine weiteren Tierversuche für Anti-Flohmittel :-)

ERFOLG!
Erst vor einer Woche veröffentlichte PETA USA die Ergebnisse einer verdeckten Ermittlung in dem Vertragslabor Professional Laboratory and Research Services, Inc. (PLRS) in North Carolina, das im Auftrag namenhafter Pharmaunternehmen Tierversuche durchführte, und reichte Beschwerde beim zuständigen US-Landwirtschaftsministerium ein. Nur wenige Tage später gab PLRS nun bekannt, fast 200 Hunde und dutzende Katzen abzugeben und seine Tore für immer zu schließen.

Dies ist ein historischer Sieg für die Tiere und das erste Mal überhaupt, dass ein Labor aufgrund des Drucks durch PETA USA und einer anstehenden Behördenermittlung seine Tiere abgeben und schließen muss.

Hier zum Erfolgsbericht von PETA

1 Kommentar:

  1. KLASSE - solche Nachrichten liest man doch gern und es ist mal wieder der Beweis das Tierschutz nicht vergebens ist!

    AntwortenLöschen