Mittwoch, 16. Juni 2010

Flugpate werden und Tierleben retten

Bald fängt die Urlaubszeit an und viele Menschen sind jetzt schon am Planen, wohin die Reise in diesem Sommer gehen soll.

Dabei kann ich nur jedem ans Herz legen, beim Heimflug aus dem jeweiligen Urlaubsland eine Flugpatenschaft für ein Tier zu übernehmen. Das ist mit keinerlei Kosten verbunden. Man muss sich vor Beginn der Reise bei Flugpate.com anmelden. Vor dem Rückflug wird das Tier von dem zuständigen Tierschutzverein zum Flughafen gebracht und eingecheckt. Nach der Landung muss das Tier nur vom Sondergepäckband abgeholt werden. Ein Abholer steht am Flughafen und nimmt das Tier direkt entgegen. Flugpate.com versichert, dass noch niemals ein Tier nicht abgeholt wurde.

Somit kann man durch einen extrem kleinen Aufwand ein Tierleben retten! Denn in den Urlaubsländern herrscht ein unvorstellbares Elend bei den Tieren. Bsp. werden in Spanien die Tiere nach 21 Tagen getötet, wenn sich bis dahin kein neuer Besitzer findet.

Hier gehts zur Homepage www.flugpate.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen