Dienstag, 22. Juni 2010

Veganes Pilz-Ragout

Heute gab es mal wieder was veganes.... Und zwar lecker Pilz-Ragout, mmhh....

Man nehme:

1 Dose Champignons (ganze Köpfe)
1 Möhre
1 halbe Zwiebel
1 halbe Pack. Soja Creme Legere
150 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Die Möhre und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Champignons in Olivenöl anbraten. Wenn die Champignons die gewünschte Bräune erhalten haben, das Essen mit Soja Creme Legere und Gemüsebrühe aufgiessen, ca. 5 Min. köcheln lassen.
Dazu habe ich Bratkartoffeln gemacht.

Dann viel Spaß beim Nachkochen und haut rein ;-)

Kommentare:

  1. Oh, das sieht absolut fein aus- und so gar nicht komplliziert. Das muss ich mal Nachkochen. : )

    AntwortenLöschen
  2. Schade, daß das kein Ragout aus Knollenblätterpilzen gewesen ist. Dann gäbe es wenigstens einen Scheißveganer weniger...

    Fight Veganism ! Tierrechtsterroristen in den Knast !

    AntwortenLöschen
  3. Hoffentlich krepierst du nicht an deiner Antibiotika-Restistenz wenn du weiterhin so viel Fleisch frisst!!

    http://tierschutzblogger.blogspot.com/2010/05/antibiotika-resistenz-durch.html

    AntwortenLöschen