Dienstag, 25. Januar 2011

Überfüllte Tierheime

Ich bin gerade auf ein sehr nachdenkliches Video pei PETA gestoßen... Und zwar geht es im Video darum, dass sich die Menschen immer wieder Tiere beim Züchter oder Händler holen, und dafür währenddessen ein Tier im Tierheim sein Dasein fristet. In Deutschland dürfen die Tiere aufgrund Platzmangel nicht getötet werden, aber in anderen Ländern sieht das ganz anders aus. In den USA werden bsp. JEDES JAHR 3 - 4 Millionen GESUNDE Hunde und Katzen getötet, nur weil es KEINEN PLATZ MEHR FÜR SIE GIBT!!

Genau darum geht es im Video; man sieht Menschen, die mit toten Hunden in Plastiktüten Gassi gehen usw. So soll verdeutlicht werden, dass für jedes Tier, welches man beim Züchter kauft, letztendlich ein Tier aus dem Tierheim eingeschläfert wird... Wer weiss, wie lange die Einschläferung aufgrund Platzmangels in Deutschland noch verboten ist, die Tierheime sind ohnehin fast alle überfüllt (jährlich werden in Deutschland alleine über 120.000 Hunde abgegeben!).

Das Video zeigt keine schlimmen Szenen, könnt ihr euch also ruhig anschauen ;-)

Kommentare:

  1. Wir haben ja auch 'ne Katze aus dem Tierheim und viele meinen auch immer, dass sie das ganz toll finden, aber für mich war das eigentlich 'ne Selbstverständlichkeit. Sollte man nicht gerade Welpen, Babykätzchen etc. haben wollen ist das Tierheim eigentlich die erste Anlaufstelle meiner Meinung nach bzw. gibt es ja auch da manchmal Jungtiere.

    Obwohl ich die Message des Videos gut finde und es auch mal schön ist kein "Schockvideo" zu sehen hätte man es besser machen können. Ich finde das mit den Tüten wirkt irgendwie gar nicht. Ohne das am Ende weiß man gar nicht richtig worum es geht^^

    AntwortenLöschen
  2. Meine beiden Mietzen sind aus Tierheimen, bzw die eine haben wir auf den Straßen von Ukraine aufgegabelt. Ich weiss echt nicht, warum Menschen lieber zum Züchter gehen. Das Tier wird sie deshalb nicht mehr lieben. Ich hoffe, dass dieses Video etwas bewirken kann :)

    AntwortenLöschen
  3. @Franzi: stimmt, man hätte etwas originelleres als Tüten nehmen können... Da hätte etwas mehr schockierenderes gefehlt... Aber zum Nachdenken regt es allemal an... Und super, dass du die Katze aus dem Tierheim hast!
    @Eriinnye: Ist ja klasse, dass ihr eine Katze aus der Ukraine habt :-)

    AntwortenLöschen
  4. Kennst du dieses Video:
    http://de.sevenload.com/videos/phIWZPx-Rassehunde-ist-ihnen-noch-zu-helfen

    Da verliert man wirklich den Glauben. "Wenn ein Welpe nicht den Rassenstandards entspricht, darf er eliminiert werden." Wer denkt da bitte nicht an Faschismus?

    AntwortenLöschen
  5. @Mneme: Das ist wirklich grausam, jedes Lebewesen hat doch ein Recht auf Leben!

    Hab gerade mal kurz ins Video reingeschaut, das ist ja einfach nur furchtbar an welchen Krankheiten die "Rassehunde" leiden... Hauptsache sie sehen toll aus aber der Rest ist egal, dass solche Züchtungen überhaupt legal sind ist ja schon eine Unverschämtheit!!

    AntwortenLöschen
  6. ich bin dafür, dass man fürs Züchten eine genehmigung braucht, und die anzahl limitiert ist, und züchtern auch nur eine bestimmte zahl an tieren "produzieren" (eigentlich kann man die "" weglassen, es IST produktion!) dürfen, solange die tierheime so überfüllt sind. und jeder hundehalter sollte einen hundeführerschein machen, den er auch nur kriet wenn er dem hund eine artgerechte umgebung bieten kann.

    AntwortenLöschen
  7. @Mausflaus: da stimme ich dir völlig zu, es sollte Genehmigungen fürs Züchten geben... In anderen Bereichen herrscht in Deutschland doch auch so ein Vorschrifts- und Ordnungswahn, alles ist genaustens geregelt.... Aber in dem Bereich des Züchtens interessierts mal wieder niemanden, JEDER Mensch kann sich Hunde und andere Tiere im Keller züchten wie er möchte, und dass da irgendwann "Inzucht-Produkte" rauskommen ist nur logisch....

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe einen Hund aus einer Tötungsstation aus Portugal.ich bin so froh einem so schönen Tier das leben gerettet zu haben!!!

    AntwortenLöschen
  9. @anonym: das ist wirklich schön, dass du diesem Hund das Leben gerettet hast und ihm ein liebevolles Zuhause geschenkt hast :)

    AntwortenLöschen