Montag, 31. Januar 2011

Tierversuchsfreie Kosmetik

Ich bin bei PETA schon wieder auf ein schreckliches Video gestoßen... Wenn ihr nah am Wasser gebaut seit, guckt es euch besser nicht an, es ist wirklich schlimm!! (aber leider zeigt es den Alltag von Millionen Tieren in Versuchslaboren)...



Und das schlimme daran ist noch, dass viele der Tests für so belangslose Dinge wie Kosmetik durchgeführt werden! Sogar für Tee werden Tierversuche durchgeführt! Aber in dem Bereich gibt es einen großen Erfolg zu feiern :-) Und zwar verzichtet Lipton-Tea zukünftig auf sämtliche Tierversuche...

Bei PETA gibt es eine Liste mit Herstellern von Kosmetik, für die KEINE Tierversuche durchgeführt wurden... Hier zur Liste...

==>> Was benutzt ihr für Kosmetik-Produkte?? Kennt ihr noch weitere Produkte, die ohne Tierversuche auskommen??

Kommentare:

  1. die einzige gesichtscreme, die bei mir wirklich gegen trockene haut hilft,ist von beiersdorf. eucerin mit 10 % urea drin. ich ahne schon, dass das eine schreckliche creme ist.
    das video guck ich nicht, deshalb kein kommentar dazu.
    auch meine wimperntusche von maybelline ist offenbar mist.
    *ächz*....die nächste baustelle.

    AntwortenLöschen
  2. nein...beiersdorf schreibt auf seiner website, dass sie tierversuchsfrei arbeiten. dann wird das ja wohl stimmen,oder??

    AntwortenLöschen
  3. Diese sinnlosen Tierversuche sind sowas von grausam, da wir einem echt schlecht :(

    Eine gute Seite zum Thema ist auch:

    http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/

    da läuft gerade eine Petition.

    Auf der Seite vom Tierschutzbund

    http://www.tierschutzbund.de/kosmetikhersteller.html

    findet man jede Menge Hersteller, die auf diese schrecklichen Tierversuche verzichten.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  4. Ich halte ehrlich gesagt nicht viel von der Peta Liste, soweit ich weiss sind da auch Firmen, die nur nicht am Endprodukt testen (vllt irre ich mich da auch) außerdem sind da Firmen, die zwar keine Tierversuche durchführen aber doch Tochterfirmen von solchen Firmen sind. Also fließt das Geld von The Body Shop auch zu Loreal. Ich halte mich an die Liste von Erbse. Habe mir das Video diesmal nicht angesehn, sollte ich aber mal auf die scheis Idee kommen mir irgendwelche Schminke von solchen Firmen zu kaufen werde ich es mir zich mal ansehen müssen. Hoffen wir, dass ich vernünftig bleibe :)

    AntwortenLöschen
  5. @Yael: Glaube schon dass Beiersdorf dann auch wirklich keine Tierversuche macht, also zumindest nicht für deren eigene Endprodukte. Aber für die einzelnen Inhaltsstoffe von den Zulieferern und deren Labore kann man das nicht ausschließen...

    Es gibt auch Siegel, auf die man bei den Produkten achten kann:
    Das IHTK-Siegel(Internationaler Herstellerverband gegen Tierversuche in der Kosmetik)= eine schützende Hand über einem Hasen, das sind Produkte, die 100-%ig ohne Tierversuche hergestellt wurden.

    Und es gibt das BDIH-Siegel, mehr dazu unter:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Naturkosmetik

    Damit wird kontrollierte Natur-Kosmetik gekennzeichnet...

    AntwortenLöschen
  6. @Soni: Die Petition wird natürlich sofort unterschrieben ;-)
    Werd mir die Liste beim Deutschen Tierschutzbund auch mal ansehen... Danke für die Hinweise!!

    AntwortenLöschen
  7. @Eriinnye: Hab mir die Liste von Erbse auch angesehen... Da werd ich wohl demnächste noch öfters draufschauen, bevor ich einkaufen gehe ;-)

    AntwortenLöschen