Montag, 10. Januar 2011

Reis mit Tofu-Bratstreifen

Huhu!! Hab wieder mal gekocht... Wieder war es eine Eigenkreation, und es war total lecker, und vegan :-) Und zwar hatte ich vom letzten Essen noch eine halbe Packung Soja-Cremé offen und die musste natürlich verbraucht werden...

Also, man nehme für 2 Portionen:



1 Packung Tofu-Bratstreifen von BioBio (netto)
1/2 Packung Soja-Cremé
1,5 Tassen Reis
Olivenöl
Salz, Pfeffer
TK-Kräuter

Zubereitung:

Den Reis nach Packungsanleitung kochen. Die Tofubratstreifen in einer Pfanne in Olivenöl anbraten, mit Salz, Pfeffer und den TK-Kräutern abschmecken. Den fertig gekochten Reis abtropfen lassen und in die Pfanne geben, mit der Soja-Cremè begiessen und kurz erhitzen, FERTIG!!

1 Kommentar:

  1. Die Bratstreifen esse ich auch öfter in allen möglichen Kombinationen und vor Allem sind die auch praktisch als Mittagessen für die Arbeit etc., da man sie im Notfall auch in der Mirowelle heiß machen kann. Dazu gekochte Kartoffel und ne Soße und schon hat man Mittags Etwas warmes :-)

    AntwortenLöschen