Dienstag, 2. Februar 2010

Tiertransporter brennt - 50 Kälber auf der A45

Dienstag, 02. Februar 2010, 08:03 Uhr

Alzenau/Würzburg (dpa/lby) - 50 freilaufende Kälber haben am Dienstagmorgen zu einer Vollsperrung der Autobahn 45 bei Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) geführt. Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, geriet ein Reifen des Tiertransporters, der mit dem Vieh auf der Autobahn in Richtung Gießen unterwegs war, in Brand. Das Feuer griff auf das gesamte Fahrzeug über. Der Fahrer konnte die Kälber befreien, die zunächst in alle Richtungen davon liefen. Die Autobahn musste vorübergehend gesperrt werden, bis die Tiere eingefangen werden konnten. Ein Viehhändler aus der Umgebung holte die Kälber ab.

(Quelle: Bild.de)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen