Freitag, 26. März 2010

Kaninchen-Käfighaltung in Österreich ab 2012 weiterhin möglich?

In Österreich ist die Kaninchen-Käfighaltung ab dem 01.01.2012 verboten. Laut dem österreichischen Tierschutzminister Stögers soll sie aber dennoch möglich sein! Hier die Kampagne von VIER PFOTEN:

Kaninchen-Käfighaltung ist ab 2012 gesetzlich verboten, aber soll laut Stögers Verordnungsentwurf trotzdem möglich sein! Bereits 2008 hat VIER PFOTEN ein Käfigverbot für Kaninchen ab 2012 erkämpft. Tierschutzminister Stögers Verordnungsentwurf für die konkrete Umsetzung widerspricht aber eindeutig dem Tierschutzgesetz und kann so nicht akzeptiert werden. Niemand versteht, warum gerade ein Tierschutzminister Kaninchen gesetzwidrig einsperren will! Das gesetzliche Käfigverbot für Kaninchen hat ohne eine dazu passende Verordnung keinen Effekt, da in der Verordnung erst genaue Richtlinien und Maßnahmen zur praktischen Realisierung des Gesetzes definiert werden müssen.

Hier gehts zur Petition:

https://www.secureconnect.at/4pfoten.at/protest/100325/

==>> Gerade als Tierschutzminister sollte man sich für eine artgerechte Tierhaltung einsetzen!!

1 Kommentar:

  1. noch weniger verstehe ich, dass überhaupt noch Kaninchenfleisch /-pelz gekauft wird... mittlerweile sind die Missstände in der Käfighaltung doch bekannt, aber irgendwie kümmert es niemanden. zumindest nicht am supermarktregal

    AntwortenLöschen