Sonntag, 14. März 2010

Patente auf Tiere?

Patente auf Erfindungen kennt jeder. Aber dass sich jetzt sogar die Wissenschaft und Industrie ganz normale, konventionell gezüchtete Tiere als "Erfindung" patentieren lassen können, stößt bei mir auf kein Verständnis!

Es existieren bereits Patente für die konventionelle Zucht von Rindern und Kühen, die sich sogar auf Milch, Käse, Butter und Fleisch der Tiere erstrecken.
Auch für die Zucht von Kühen, die mehr Milch geben, sowie für Schweine, die schneller wachsen und weniger Fett ansetzen wurden Patente vergeben!

Monopolisten versuchen sich auf diese Weise das jahrtausendealte Menschheitswissen zur Zucht von Tieren und Pflanzen als Firmenbesitz anzueignen. Für die Tierzucht bedeutet das, dass vor allem Kleinbetriebe, die noch Wert auf Tierschutz legen, in den Ruin getrieben werden könnten. Industrielle Tierzüchter hätten somit endgültig die Bahn frei, um die tierquälerische Hochleistungszucht immer weiter voranzutreiben. Diese Entwicklung muss so schnell wie möglich gestoppt werden!!

Jetzt haben sich mehr als hundert Organisationen aus aller Welt zusammen geschlossen, um das Ende aller Tier- und Pflanzenpatente durchzusetzen.

Hier kommt ihr zum Aufruf gegen die „Monsantoisierung“ von Tieren und Pflanzen:

http://www.keinpatent.de/index.php?id=132&L=0


Ihr bekommt eine email, die ihr bestätigen müsst, bitte nicht vergessen ;-)

==>> Was haltet ihr von solchen Patenten und welche Gefahren könnten sich noch dadurch ergeben?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen