Dienstag, 18. Mai 2010

Nestlé - Kein Regenwald mehr in Schokolade

Wieder ein Erfolg! Ende März hatte ich über den Protest gegen Nestlé gebloggt. Nestlé benutzte jährlich 320.000 Tonnen Palmöl aus Regenwäldern zur Herstellung der Schokolade.



Nestlé hat sich jetzt dazu verpflichtet, zukünftig kein Palmöl aus Urwaldzerstörung mehr bei seinen Lieferanten zu dulden...

Hier der komplette Erfolgsbericht von Greenpeace

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen