Montag, 17. Mai 2010

Schweine fliehen vor dem Schlachter

Bin mal wieder auf einen Zeitungsbericht gestoßen... Lest erstmal selbst...

focus.de vom 09.05.10:

Baden-Württemberg – Schweine fliehen vor dem Schlachter


In der Stadt Mosbach in Baden Württemberg konnten sechs Schweine kurz vor dem Gang zum Schlachter entwischen. Zwei Streifenwagen rückten an, um die Schweine wieder einzufangen.

In Baden-Württemberg haben sechs Schweine kurz vor dem Gang zum Schlachter einen letzten Ausflug in die Freiheit unternommen.

Mindestens sechs Tiere entwischten am Samstagabend aus dem Schlachthof, nachdem ein Lieferant versehentlich ein Gatter offengelassen hatte, wie die Polizei der Stadt Mosbach mitteilte. Auf dem Weg in Richtung Stadt wurden die Tiere von Autofahrern gesichtet, diese informierten in heller Aufregung die Polizei. Zwei Streifenwagen rückten an, die Beamten brauchten fast eine Stunde, um die Schweine wieder einzufangen. Die freiheitsliebenden Tiere wurden in den Schlachthof zurückgebracht. Außer den Schweinen, die dann doch ihrem finalen Schicksalsschlag zugeführt wurden, kam niemand zu Schaden.

==>> Der Zeitungsbesricht macht mal wieder deutlich, dass das Schicksal der Tiere niemanden interessiert...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen