Dienstag, 25. Mai 2010

Universität Bremen: weitere Hirnversuche an Affen

Letzte Woche kam die aktuelle Zeitschrift "Animal Times" von PETA....
Dort waren wieder einige Aufrufe, die es im Internet noch nicht gab.

Hier ist auch schon der erste Aufruf:

Die Universität Bremen macht sich gegen die Entscheidung der Stadt Bremen stark, Hirnversuche an Makaken zu verbieten, und legte gegen den Beschluss der Bremer Gesundheitsbehörde vom August 2009 Rechtsmittel ein. Daraufhin wurde das Verbot vorläufig außer Vollzug gesetzt. Solange dieser Rechtsstreit andauert, führt die Universität auch weiterhin Versuche an Affen durch.


Bitte protestiert dagegen bei folgender Adresse:

CEO Prof. Dr. M. Fahle
Universität Bremen
Hochschulring 18
28359 Bremen
Fax: 0421/21862985
email: mfahle@uni-bremen.de

Hier habe ich noch einen interessanten Bericht zum Thema gefunden...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen