Sonntag, 3. Januar 2010

Delfinmassaker in Japan

In Japan werden derzeit jährlich etwa 15.000 Delfine und Kleinwale auf grausame Weise getötet - in Treibjagden, mit Speeren und Handharpunen. Dies ist das weltweit größte Delfinmassaker. Im Jahr 2000 brachte Pro Wildlife ein Video der grausamen Jagd im Fischerort Futo in die Medien und löste eine Protestwelle aus. In Futo ist die Delfinjagd seither beendet. (wieder ein Erfolg für uns!!) Nun gilt es, auch in den anderen Regionen die Jagd zu beenden.

Bitte schickt auch Ihr einen Protestbrief per email an den Fischereiminister Ishiba, hier der Link dazu:

http://www.prowildlife.de/Protestaktion_2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen