Freitag, 1. Januar 2010

Beendigung von Lebendtransporten

Beim Untergang eines Frachtschiffes im Mittelmeer sind alle an Bord befindlichen 28.000 Schafe und Rinder ertrunken. Es war ein Lebendtransport von Uruguay nach Libyen.

Bitte unterschreibt die Petition auf dem Link:

http://action.peta.de/ea-campaign/clientcampaign.do?ea.client.id=44&ea.campaign.id=5336

Seht Euch dazu auch den Beitrag der WSPA Welttierschutzgesellschaft e.V. an:

http://www.wspa.de/latestnews/2009/langstreckentransport_libanon.aspx

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen