Sonntag, 3. Januar 2010

Petri-Feinkost

Die Firma Petri-Feinkost will die größte Ziegen-Massentierhaltung Europas aufbauen, und das in einem Landschaftsschutzgebiet und unter anderen widrigen Umständen.
Bitte fordert Petri Feinkost dazu auf, die Pläne einzustellen, hier der Link:

http://albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutz-aktiv/petitionen/ziegen-massentierhaltung-in-niedersachsen

Zusätzlich müsst Ihr den Kreistag davon überzeugen, dass sie einer Teillöschung des Landschaftsschutzgebiets nicht zustimmen. Damit wäre das gesamte Projekt vereitelt. Unterschreibt deshalb bitte auch den folgenden Aufruf:

http://albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutz-aktiv/petitionen/landschaftsschutz-statt-massentierhaltung

1 Kommentar:

  1. Das kann ja echt nicht sein.. Nur wegen angeblicher "Feinkost" so eine riesige Massentierhaltung aufzumachen. Das muss verhindert werden bevor es aufgebaut wird...

    AntwortenLöschen